Die Datenschutzerklärung von LeAffair


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Nuvula AG, Flüelistrasse 13 , 6064 Kerns (Schweiz), info@leaffair.com, auf dieser Website auf. Die Nuvula AG ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO.

1. Datensicherheit
Wir, die „Nuvula AG“ verwenden größte Sorgfalt darauf, Ihre Daten so gut wie möglich vor unbefugtem Zugriff zu schützen. So ist der Einsatz von Firewalls für uns ebenso selbstverständlich wie die Sicherung des Zugangs zu der von uns betriebenen Online-Singlebörse (im Folgenden kurz: „LeAffair“) durch die Verwendung von Passwörtern. Eine Verschlüsselung erfolgt bei der Eingabe persönlicher Daten, insbesondere natürlich beim Einloggen. Der Kontakt zwischen Ihnen und anderen Mitgliedern erfolgt im Rahmen des LeAffair ausschließlich über das von Ihnen zu erstellende Profil und dem hierzu für Sie eingerichteten LeAffair-Postfach. Ihre Anonymität bleibt daher immer in dem von Ihnen selbst bestimmten Umfang gewahrt. Allerdings kann bezüglich der Kommunikation über das Internet auch bei Anwendung aller erforderlichen Sorgfalt durch uns keine vollständige Datensicherheit gewährleistet werden. Wir werden Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen, es sei denn wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet oder die Weitergabe dient der Abwicklung des Vertragsverhältnisses.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei LeAffair werden verschiedene, teils personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören die Emailadresse, aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies oder Mitgliedschaften zählen beispielsweise zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von LeAffair nur dann verarbeitet und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt, vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, jeweils nur solange, wie dies zum Erreichen des Zwecks der Speicherung erforderlich ist. Im Regelfall löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie Ihren Vertrag mit uns beenden, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen oder wir diese Daten benötigen, um Ihnen bis zum Ablauf der jeweiligen Verjährungsfrist das Bestehen oder Nichtbestehen von Ansprüchen nachweisen zu können. Soweit aufgrund der Abwicklung eines Vertrages rechtliche Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten (z.B. Aufbewahrung von Rechnungen nach dem Steuerrecht) bestehen, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6, Abs. 1 c) DSGVO. Wir löschen oder anonymisieren die Daten, wenn sie nicht mehr für die Durch-führung des jeweiligen Vertrages benötigt werden und keine gesetzlichen Auf-bewahrungspflichten mehr bestehen.

2.1
Bei der erstmaligen Registrierung zur Mitgliedschaft im LeAffair müssen Sie folgende Informationen bzw. Daten angeben: • Geschlecht • E-Mail-Adresse • Postleitzahl, Ort und Land • Geburtsdatum • gewünschtes Pseudonym • Passwort Diese Angaben werden dazu verwendet, Ihr Profil bei LeAffair anzuzeigen und es für andere Mitglieder auffindbar zu machen, da die Suche bei LeAffair insbesondere über die Angaben zum Geschlecht, Alter und Wohnort erfolgt. Ihr genaues Geburtsdatum wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt, lediglich das aus diesem resultierende Alter. Hinsichtlich Ihres Wohnortes wird nur der Wohnort dargestellt. Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort sind für Ihre persönliche Registrierung in unserem System erforderlich und für andere Mitglieder selbstverständlich nicht einsehbar. Das Passwort benötigen Sie zudem zur Legitimierung beim Einloggen bei LeAffair. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden weiterhin ausschließlich für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Sie können sich über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail bei uns informieren. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 b) DSGVO.

2.2
Im Rahmen der Erstellung Ihres persönlichen Profils, mit dem Sie sich anderen Mitgliedern vorstellen können, steht es Ihnen frei, weitere Angaben zu Ihrer Person (etwa Größe, Haar- und Augenfarbe), Ihren Vorlieben, Hobbys, etc. zu machen. Sie können außerdem auch Bilder in Ihr Profil einbinden. Sie entscheiden selbst, welche Angaben Sie in Ihr Profil aufnehmen wollen und können diese jederzeit ändern oder löschen. Diese, von Ihnen zur Veröffentlichung bei LeAffair bestimmten, Informationen werden von uns verarbeitet, um die von uns geschuldeten Leistungen zu erbringen, insbesondere um andere Mitglieder auf Ihr persönliches Profil aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 b) DSGVO.

2.3
Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft im LeAffair fallen Kommunikationsdaten an, die wir für Sie für einen gewissen Zeitraum auf Abruf bereithalten. Solche Kommunikationsdaten sind insbesondere die zwischen Ihnen und anderen Mitgliedern über das LeAffair verschickten Nachrichten. Diese Informationen werden gespeichert, damit Sie auf Ihre bisherige Kommunikation mit anderen Mitgliedern unkompliziert zugreifen können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 b) DSGVO. Im Interesse der Mitgliedergemeinschaft können Kommunikationsdaten im Einzelfall auch genutzt werden, um gravierende Verstöße gegen die besonderen Teilnahmebestimmungen / Nutzungsbedingungen (§ 6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) zu belegen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 b) DSGVO. Ferner ist Rechtsgrundlage Art. 6, Abs. 1 f) DSGVO, da wir das berechtigte Interesse verfolgen, durch diese Verarbeitung Schäden und andere rechtlichen, nicht vertragsgemäßen Nachteile von uns und unseren Kunden abzuwenden.

2.4
Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei LeAffair werden durch den von Ihnen verwendeten Internet-Browser automatisch verschiedene Daten übermittelt und von uns gespeichert. Hierbei handelt es sich unter anderem um: • IP-Adresse des zugreifenden Rechners • Referrer-URL • Browsertyp und –version Diese Daten speichert das mit dem Betrieb der Webseite beauftragte Unternehmen, samt Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Bei der IP-Adresse handelt es sich um eine eindeutige numerische Adresse, unter der Ihr Rechner Daten in das Internet sendet bzw. abruft. Uns oder unserem Dienstleister ist im Regelfall nicht bekannt, wer sich hinter einer IP-Adresse verbirgt, es sei denn, Sie teilen uns während der Nutzung unserer Webseite Daten mit, welche uns Ihre Identifizierung ermöglichen. Ferner kann es zur Identifizierung eines Nutzers kommen, wenn wir rechtliche Schritte einleiten (z.B. bei Angriffen gegen unsere Webseite) und im Rahmen des Ermittlungsverfahrens Kenntnis von der Identität eines Nutzers bekommen. Die Referrer-URL teilt uns mit, von welcher anderen Webseite Sie mittels eines Links auf unsere Webseite gewechselt haben. In dieser URL können auch Suchbegriffe enthalten sein, welche Sie auf der anderen Webseite verwendet haben, um unsere Webseite zu finden.

2.5
Soweit Sie in Ihr Profil Daten eintragen, die als besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO gelten könnten (z.B. ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung), verarbeiten wir diese allein aufgrund Ihrer freiwilligen Angaben und ausschließlich für die Erbringung der Funktionen unseren Angebotes, für die diese Daten abgefragt und verwendet werden. Hierzu gehören die öffentliche Angabe dieser Daten im Zusammenhang mit Ihrem Profil für andere Nutzer unseres Angebotes, öffentliche und sämtliche anderen Funktionen, für die für Sie als Nutzer erkennbar ist, dass hierfür diese Daten verwendet werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, geben Sie in Ihrem Profil bitte keine Daten an und teilen Sie uns oder anderen Nutzern keine Daten mit, welche Art. 9 DSGVO unterfallen.

3. Verwalten Ihres Profils
Die Daten, die Sie in Ihrem Profil veröffentlichen, können grundsätzlich von allen registrierten Mitgliedern bei LeAffair eingesehen werden. Im Profil veröffentlichte Daten können Sie jederzeit eigenständig bearbeiten. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, Ihr Profil für einzelne Mitglieder zu sperren.

4. Kontakt mit uns
Wenn Sie uns über eine der angebotenen Kontaktmöglichkeiten eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6, Abs. 1 f DSGVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss oder der Durchführung eines Vertrages mit uns dient, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6, Abs. 1 b DSGVO. Die Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Frist.

5. Nutzung von Cookies
Zur Abstimmung des Angebots mit Ihren Interessen setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die an den Browser Ihres Empfangsgerätes (PC, internetfähiges Handy, etc.) übermittelt werden und Informationen über Ihr Nutzungsverhalten speichern können, wie z.B. darüber ob Sie eine spezielle Seite bereits aufgesucht haben. Man unterscheidet „Session-Cookies“ und permanente Cookies. Erstgenannte werden im Arbeitsspeicher Ihres Empfangsgerätes platziert und verfallen mit dem Ende einer Sitzung von alleine, letztgenannte werden dauerhaft auf dem Empfangsgerät des Mitglieds platziert. Für die Nutzung des LeAffair ist das Akzeptieren von „Session-Cookies“ Voraussetzung, permanente Cookies müssen hingegen NICHT akzeptiert werden.
Durch den Einsatz von Cookies können wir u.a. erkennen, ob Sie bereits an einer Umfrage teilgenommen oder eine auf der Website platzierte Infomeldung bzw. Werbemaßnahme bereits gesehen haben, so dass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird. Cookies werden außerdem im Rahmen der Nutzung von Web-Analyse-Tools eingesetzt (s.u. Ziff. 9). Falls Sie unseren Service im Rahmen der Website eines Partnerunternehmens in Anspruch nehmen, weisen wir darauf hin, dass diese Partnerunternehmen die technische Möglichkeit haben, Cookies zu verwenden. Wir haben hierauf keinerlei Einfluss und empfehlen, die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Partnerunternehmen zu überprüfen. Widerspruchsmöglichkeit: Sollten Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kann dies, zusätzlich zur Ablehnung wie oben beschrieben, über Ihren Internetbrowser abgeschaltet und entfernen werden. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies entnehmen Sie bitte den Hilfetexten der jeweils verwendeten Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten „Cookies deaktivieren“ oder „Cookies löschen“ (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer / Mozilla Firefox / Safari).

6. Nutzung von Webanalyse- und Tracking-Tools
Die Nuvula AG führt Analysen über das Verhalten der Mitglieder bei der Nutzung des Services durch. Dabei erstellen wir anonymisierte Nutzungsprofile, um unsere Dienste für Sie zu verbessern. Dafür benutzen wir unter anderem Webanalysedienste der Google Inc. („Google“), allerdings mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen nur gekürzt verarbeitet, was einen direkten Personenbezug ausschließt.

Google Analyticsy
Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nutzen Sie dazu bitte einfach das von Google herausgegebene Browser-Plugin. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de heruntergeladen werden.

Google-Tag-Manager
Wir benutzen den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Google Adwords
Wir nutzen das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.

6.1 Facebook-Connect
Die Nuvula AG bietet dem Nutzer die Möglichkeit, sich bei LeAffair mit Facebook-Connect anzumelden. Zur Anmeldung wird der Nutzer auf die Seite von Facebook (betrieben von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) weitergeleitet, wo er sich mit seinen Nutzerdaten anmeldet, sofern er nicht bereits eingeloggt ist. Mittels Klicken des Nutzers werden dann das jeweilige Facebook-Profil und das Nutzerprofil bei LeAffair miteinander verknüpft. Durch die Verknüpfung erhält die Nuvula AG automatisch von Facebook die Daten des Nutzers in Form der E-Mail-Adresse und weiteren Daten innerhalb des öffentlichen Facebook-Profils des Nutzers. Das öffentliche Facebook-Profil enthält Daten, die der Nutzer auf Facebook der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Typischerweise umfasst das öffentliche Facebook-Profil folgende Daten: Name, Profilbild, Geschlecht, Sprache, Land, Altersbereich, Facebook-ID, Freunde, Likes und Beziehungsstatus.
Die Nuvula AG nutzt von diesen von Facebook übermittelten Daten die E-Mail-Adresse, die Facebook-ID, das Profilbild und den Geburtstag. Diese Informationen werden für das Nutzerprofil verwendet. Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen sind den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von Facebook zu entnehmen.

7. Änderung der Datenschutzerklärung
Die Nuvula AG wird diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls aktualisieren. Die Verwendung der Nutzer-Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die hier abgerufen werden kann.

8. Ihre Rechte
Recht auf Auskunft
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Nach Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1, Buchstabe a oder Artikel 9, Absatz 2, Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht
Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Sie betreffender, personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten, um diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir weisen darauf hin, dass uns im Falle eines Widerrufs der Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten die weitere Erbringung von Diensten leider nicht möglich ist.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden, personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

9. Datenschutzbeauftragter
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: E-Mail:
kontakt@leaffair.com